Journalisten- und Kameraausbildung in Laos

Veröffentlicht am 31. Oktober 2008  

Spannende und herausfordernde Aufgabe für uns von TOLLERORT TV im internationalen Mediencoaching:

Im Auftrag der DW - Akademie ist ein Trainer von TOLLERORT TV im Oktober und November in Laos und arbeitet mit Kollegen an einer Fortbildung für Fernsehjournalisten des Laos National TV.

Vientiane? Savannakhet? Luan Prabang? Champasak? Attapu? Schon mal gehört?
Dies sind die wichtigsten Landesstudios in Laos, dem Land am Mekong, zwischen Thailand und Vietnam. Aus diesen Studios sind Kameraleute, Reporter und Cutter in der zweitgrössten Stadt des Landes, Savannakhet, zusammengekommen, um ein dreiwöchiges Trainingsprogramm zu absolvieren. Es geht um Nachrichtenfilme, und darum, wie sie gestaltet werden. Laos ist ein aufstrebendes Land mit überdurchschnittlichem Wachstum, und Laos will auch in der Fernsehberichterstattung internationale Standards erreichen. Wir arbeiten daran mit.

Kay Andersson von TOLLERORT TV ist verantwortlich für die Schulung an der Kamera, die journalistischen Arbeitsweisen vermittelt Dieter Herrmann, und Stephan Sautter ist der Mann für den Schnitt. Und wir haben ein ehrgeiziges Programm: Nach zwei Wochen Therorie und praktischen Übungen wird jedes Team einen Beitrag machen, der im nationalen Programm ausgestrahlt wird. Nach einigen Wochen wird es ein es ein Follow-up geben, in dem Stephan Sautter die Trainingserfolge sicherstellt. Stephan lebt seit einem Jahr in der Hauptstadt Vientiane, und wird jedes Studio besuchen. Wir berichten mehr über die Arbeit in Laos, besonders über den Erfolg der Ausstrahlungen im nationalen Fernsehprogramm!

(Nebenbei: Hier am Ufer des Mekong ist die Regenzeit gerade vorbei, es ist herrliches Sommerwetter. Beste Arbeitsvoraussetzungen. Vielleicht können wir ja ein bisschen davon in den Hamburger November mitbringen…)